Studenten denken mit: Nach dem Start auf der Leipziger Buchmesse geht die Initiative protoTYPE jetzt an die Universitäten.

Mit einer von protoTYPE finanzierten Stiftungsdozentur gibt es an sieben deutschen Hochschulen im Sommersemester 2012 einen Anknüpfungspunkt für Studierende: Angeboten wird jeweils ein Blockseminar zum Thema „E-Publishing – Neue Vertriebswege im Zeitalter des Internets für die Verlagsbranche“. Stiftungsdozenten sind in diesem Semester die beiden protoTYPE-Experten Katja Splichal und Martin Fröhlich von PaperC. Unterstützt werden sie bei den Blockseminaren vor Ort von Praxisbotschaftern, die die Ideen der Studierenden mitevaluieren. Dabei handelt es sich um Kollegen aus der Buchbranche, die mit ihrer Expertise hilfreiche Orientierung zu Umsetzungsfragen geben und den Wissenstransfer in die Branche gewährleisten.

Weitere Informationen und Updates:http://www.innovation-prototype.de/?page_id=1417