Die protoTYPE-Teams präsentieren ihre Ergebnisse der 6-monatigen Arbeit an innovativen Ideen für die Buchbranche an unterschiedlichen Orten auf der Frankfurter Buchmesse:

Hot Spot Education (Halle 4.2, C 1463): Mittwoch, 10.10. 2012, 9:30 -10:15 Uhr

Innovation und Hochschulen
Der Austausch zwischen Unternehmen des Buchhandels und Hochschulen bietet allen Beteiligten Vorteile. Von einer verstärkten Vernetzung von Praxis und Forschung  können beide Seiten profitieren. protoTYPE wirft in Kooperation mit dem Institut für Buchwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz einen Blick auf aktuelle Herausforderungen und die Möglichkeiten, diese innovativ zu meistern. Dabei werden Projekte aus der Wissenschaft vorgestellt und Anknüpfungspunkte für den Buchmarkt diskutiert.

Hot Spot Mobile (Halle 6.1, C973): Mittwoch, 10.10. 2012, 10:00 – 10:45 Uhr

ePublishing Survival Guide mit Praxisbeispielen
Der Survival Guide  bietet Verlegern und Content-Anbietern Orientierung im digitalen Dschungel: In konzentrierter Form werden von der ersten Idee über die Produktion bis zum Vertrieb alle wichtigen Fragen behandelt und mit Praxisbeispielen veranschaulicht.
Buchvorstellung mit Podiumsdiskussion.

Bühne „Forum Börsenverein“ (Halle 4.0, D 1362): Mittwoch, 10.10.2012, 15:00 – 16:00 Uhr

protoTYPE: Werkzeugkasten für den Buchhandel
Im Werkzeugkasten findet der Buchhändler Dossiers zu fünf großen Themengebieten. E-Books; DVD-Sortiment im Verkauf; Onlinejournale als Dynamisierung der Homepage; Chancen des Gebrauchsbuches und QR-Codes im Geschäft.

Hot Spot Kids & eReading (Halle 3.0, K823): Donnerstag, 11.10.2012, 10:00 – 10:45 Uhr

eQ – mit den besten Empfehlungen für Ihr Kind
eQ ist ein Qualitätssiegel für digitale Kinder- und Jugendmedien. eQ sorgt für Orientierung bei den Kunden und Präsenz für die Produzenten. Ergänzend bewerten die Nutzer die Medien selbst – der perfekte Rückkanal für noch mehr Qualität.

m@rtha, die B2B-eBook-Support-Plattform
m@rtha unterstützt Buchhändler und Verlagsmitarbeiter im akuten Supportfall bei der Lösung von Endkundenproblemen mit eBooks/eReadern. m@rtha-Nutzer können ihren Kunden zeitnahe Lösungen bieten und nachhaltig digitale Kompetenz aufbauen.

Bühne „Forum Börsenverein“ (Halle 4.0, D 1362): Donnerstag, 11.10.2012, 15:00 – 16:00 Uhr

protoTYPE goes Hochschule: Innovationsmanagement
Das Forum Zukunft bringt Vor-, Quer- und Mitdenker der Branche zusammen und verzahnt im Rahmen einer protoTYPE-Stiftungsdozentur kluge Köpfe der Wissenschaft und kreativen Innovationsgeist. Auf dem Podium diskutieren Dozenten, Experten und Studierende über das Potenzial neuer Ideen, Erfolge und Hürden von Realisierungsprozessen sowie den erfolgreichen Brückenschlag zwischen Theorie und Praxis.

Hot Spot Digital Innovation (Halle 8.0, L973): Freitag, 12.10.2012, 10:00- 10:45 Uhr

emotionale buchsuche. fühle. erlebe. lese.
Passend zu Ihrem Gefühl finden Sie mit „emotionale buchsuche“ das richtige Buch. Ganz wie Sie wollen! Sammeln Sie Ihre persönlichen Lieblingstitel nach Stimmungen, teilen Sie diese mit Ihren Freunden oder kaufen Sie sie ganz einfach.
emotional booksearch. feel. experience. read.
With „emotional booksearch you‘ll be able to find the right book matching your emotion – whatever it may be. Collect your personal favorite books according to your current mood, share them with your friends or start shopping them right away.

Hot Spot Publishing Services (Halle 4.0, A1300): Freitag, 12.10. 2012, 15:30-16:15 Uhr

Digital Content Clearing Center (DCCC)
Mit dem DCCC soll den Verlagen ein Service zur Verfügung gestellt werden, der die unterschiedlichen Nutzungsarten (z.B. Kauf, Ausleihe, Flat) von digitalem Content auf verschiedenen Plattformen in einer Abrechnung zusammenfasst.

1STep2Book
1Step2Book – Buchshopping mal anders – Du entscheidest, was zu Dir passt und wo Du kaufst. 1Step2Book bietet dem Kunden eine Plattform mit individuell auswählbaren Empfehlungsfeeds. Sie bringt Verlage, Buchhändler, Autoren und Leser zusammen.

Weitere Veranstaltungen des Forum Zukunft auf der Frankfurter Buchmesse:

Forum Börsenverein (Halle 4.0, D 1362): Donnerstag, 11.10.2012, 9:00 – 10:00 Uhr

Forum Zukunft: Get-Together
Versalz dir nicht die Zukunft, komm dahin wo sie wächst: Wir laden alle Freunde des Forum Zukunft und daran Interessierte ein! BuchCamp, protoTYPE und Zukunftskonferenz – hier ist die Chance mehr zu erfahren, alte und neue Teilnehmer (wieder) zu treffen und Plätze für die anschließende Self-Publishing-Diskussion zu sichern. Als Katergetränke gibt es Kaffee und Tomatensaft mit Salz und Pfeffer.

Forum Börsenverein (Halle 4.0, D 1362): Donnerstag, 11.10.2012, 10:00 – 11:00 Uhr

Self-Publishing: Nicht verlegen ums Selbstverlegen
Self-Publishing gewinnt zunehmend an ökonomischer Bedeutung. Was bedeutet das für die Marktteilnehmer? Mit erfolgreichen Web-Publishern, Verlagsmitarbeitern und Experten der Branche sprechen wir über das neue Selbstverständnis von Autoren, die wachsende Ausdifferenzierung von Dienstleistungen und kreative Wege des Buchmarketing. Welche Strategien erweisen sich als zukunftstauglich?

Von Mittwoch bis Freitag: einmal täglich 11:30 bis 12:30 Uhr (Treffpunkt: Bühne „Forum Börsenverein“, 4.0, D1362)

Pfadfinder: Enhanced Future
Das Forum Zukunft blickt in die Kristallkugel. Wie erschließt sich der Buchmarkt von morgen? Entlang verschiedener Stationen erkunden wir innovative Geschäftsmodelle und sprechen mit Unternehmen, Verlagen und Technologieanbietern darüber, wie sie den Herausforderungen der Zukunft begegnen. Um Anmeldung unter forumzukunft@boev.de wird gebeten. Ansprechpartnerin: Karin Hartmeyer

In Kooperation mit den Verlagen der Zukunft wird es zudem zwei weitere Zusatztermine der Pfadfinder-Führung geben: Do, 11.10.2012: 14-15.00 Uhr, Freitag 12.10.: 15-16.00 Uhr. Die Anmeldung für diese beiden Termine läuft über die Verlage der Zukunft