Der Leseeventor startete in Leipzig unter dem Namen Autors Analogue. Seitdem hat sich viel getan! 

USP
Leseeventor bietet Autoren, d. h. Experten für einen bestimmten Themenbereich, und Veranstaltern (Buchhandlungen, Geschäften etc.) eine komfortable Möglichkeit, online den idealen Partner für ein Leseevent zu finden und so den Kontakt zu den Lesern und Kunden zu stärken.

Was ist Leseeventor?
Leseeventor ist eine digitale Plattform, die es ermöglicht, Autoren und Veranstalter für Leseevents in verschiedenen Locations zusammenzubringen. Urige Eckkneipen, gemütliche Buchhandlungen, moderne Gartencenter – alles denkbare Veranstaltungsorte für Lesungen und Vorträge. Autorinnen und Autoren, die bereits ein Buch veröffentlicht haben (auch gern SelfPublisher!), veranstalten eine Lesung live vor Ort .
Neben den klassischen verkaufsfördernden Maßnahmen ist dies eine außergewöhnliche Methode, den Kunden des Veranstalters einen authentischen und informativen Mehrwert zu bieten. – Der Autor, ein Experte für sein Thema, liest aus seinem Buch und plaudert aus dem Nähkästchen. Durch dieses spannende Format werden neue Kunden gewonnen und bestehende noch stärker an den Veranstalter gebunden. Die Autoren haben die Möglichkeit, direkt mit ihren Lesern in Kontakt zu treten, ihre Reichweite zu vergrößern und ihre Bücher direkt vor Ort zu bewerben.

Wie funktioniert Leseeventor? / Wie ist die Webseite aufgebaut?
Die Vereinbarung zwischen Veranstalter und Autor erfolgt ohne viel Aufwand auf unserer OnlinePlattform , komplett digital. Ähnlich wie bei anderen MatchingPlattformen, wie zum Beispiel AirB’n’B, ist das Herzstück unseres Produktes der Suchalgorithmus, der Nachfragende und Anbietende zusammenbringt. Unsere MatchingParameter, um aus der großen Bandbreite an Autoren und Inhalten das Passende zu finden, sind: Thema, Termin und Ort (PLZ) . Sowohl die LocationBetreiber als auch die Autoren haben Profile , die es ihnen ermöglichen, sich gegenseitig kennenzulernen und den passenden Partner zu finden. Die Autorenprofile enthalten neben Fotos des Autors und Cover der Bücher (des Buches) auch ein Video, in dem der Autor sich und sein Werk präsentiert. Dank der Kalenderfunktion kann der Autor angeben, an welchen Terminen er für eine Lesung oder einen Vortrag zur Verfügung steht. Der Organisator versorgt über sein Profil den Autor mit wichtigen Informationen zur geplanten Veranstaltung. Praktische Checklisten auf der Plattform sind eine große Hilfe bei der Planung und Durchführung des Leseevents. Beide Profilseiten bieten eine Bewertungsfunktion (die Autoren können 15 “Mikrofone” bekommen und die LocationBetreiber 15 “Bühnen”). Die Benutzer der Plattform werden ermutigt, Kommentare zu vergangenen Veranstaltungen zu hinterlassen. Die Kommunikation findet komplett auf der Plattform statt. Vollständige Kontaktdaten werden erst nach Abschluss der Buchung ausgetauscht.

Das Bezahlmodell
Die LocationBetreiber registrieren sich kostenlos. Die Autoren registrieren sich gegen eine geringe AboGebühr. Jeder Autor setzt für sein Leseevent einen Festpreis fest. Dieser Preis schließt auch die Reisekosten mit ein, die der Autor gestaffelt nach Entfernung festlegen kann. Leseeventor schlägt auf diesen Preis eine Vermittlungspauschale auf, die dann vom Organisator des Leseevents mit bezahlt wird. Der Veranstalter sieht nur einen Preis, den er nach der Buchungsbestätigung zahlt. Leseeventor deponiert das Geld, bis beide Seiten bestätigt haben, dass die Veranstaltung stattgefunden hat. Dann erhält der Autor seine Gage und Leseeventor behält die Vermittlungsgebühr.

 

So begann es…

…die Idee von Authors Analogue

Nur offline ist wirklich live! Unter diesem Motto präsentiert sich „Authors Analogue“ – das zentrale Serviceportal zur Vermittlung von Lesungen zwischen Autorinnen und Autoren und Buchhandlungen, Bibliotheken und Literatursalons!
„Authors Analogue“ bringt zusammen, was zusammen gehört: AutorInnen und LeserInnen.

Foto: Projekt-Präsentation von Authors Analogue beim Auftakt auf der Leipziger Buchmesse.

Authors Analogue: Projekt-Präsentation beim Auftakt

Klare Vorteile für Veranstalterinnen und Veranstalter von Lesungen! Egal, ob Sie zur Wirtschafts-Themenwoche in Ihrer Buchhandlung noch einen Text am Puls der Zeit brauchen oder die Märchenstunde Ihrer Bibliothek mit neuen spannenden Geschichten füllen wollen, „Authors Analogue“ hat die/den richtige(n) Autor(in) mit dem passenden Text! Ausgehend von klar strukturierten Suchkriterien zu Themen, Genres und Standort finden Sie anhand von attraktiven Autorenprofilen mit Leseproben und Videoporträts der Autorinnen und Autoren außergewöhnliche literarische Stimmen, sodass Ihr Event ein Erfolg wird!

Klare Vorteile für Autorinnen und Autoren! Egal, ob Sie Krimis, Kochbücher oder Kalendersprüche schreiben: Ihr mit Herzblut verfasstes Werk verdient Applaus, nicht nur eine E-Mail mit Verkaufszahlen und Rankings. „Authors Analogue“ bringt Sie mit Ihrer Leserschaft zusammen – nicht nur virtuell, sondern live und hautnah in Ihrer Buchhandlung vor Ort! Ein Autorenprofil bei „Authors Analogue“, das Lust auf Sie und Ihre Werke macht, bietet Ihnen die Chance zum Self-Marketing bei aktiv interessierten Veranstaltern von Lesungen. Positive Rezensionen nach erfolgreichen Events empfehlen Sie weiter und erhöhen Ihre Sichtbarkeit im Ranking. „Authors Analogue“ bietet Applaus und Anerkennung für Ihr Werk hautnah!

Das Ziel

Konzipiert als Online-Serviceportal, will sich „Authors Analogue“ als zentrale und einzigartige Schnittstelle zur Vermittlung von Lesungen zwischen AutorInnen/Selfpublishern und Buchhandlungen, Bibliotheken und Literatursalons etablieren. Dank der „Authors Analogue“-Logistik können BuchhändlerInnen, Bibliothekare und Bibliothekarinnen sowie LehrerInnen und VeranstalterInnen von Literatursalons schnell und unkompliziert den oder die passende Autor(in) für Ihre Veranstaltung buchen.

 

Team

Foto: Das Team von Authors Analogue macht Selfies, Experte Okke Schlüter im Hintergrund.

Das Team von Authors Analogue…

Foto: Das Team von Authors Analogue macht Selfies, Experte Okke Schlüter im Hintergrund.

…macht Selfies, Experte im Hintergrund.

Stefanie Kullick (Teamsprecherin)
Kay Lied
Caroline Martens
Florence du Prel

Experte

Prof. Dr. Okke Schlüter

 

Das Vorgehen

Unterwegs zum 1. Meilenstein im Mai in Frankfurt fokussieren wir uns mit einer Onlineumfrage an Veranstalter von Lesungen (Teilnahme erwünscht) und persönlichen Befragungen auf zentrale Fragestellungen der Markforschung sowie der Konkurrenzanalyse. Die Ergebnisse unserer Erhebungen werden sicherstellen, dass der Service von „Authors Analogue“ exakt auf die Bedürfnisse und Wünsche unserer zukünftigen Kunden zugeschnitten ist.