Hast du das Zeug zum protoTYPEn? Dann sei dabei!

Ziel von protoTYPE ist, innovative Lösungen für die Branche zu entwickeln. Anhand konkreter Projekte trainieren 30 handverlesene Teilnehmer unternehmerisches Denken und Umsetzungsstärke. protoTYPE bringt Vor-, Quer- und Mitdenker zusammen, um gemeinsam Dinge ins Rollen zu bringen.

Nur die Besten kommen weiter:
Die besten protoTYPEn werden in festen Teams in den folgenden Monaten zu zukunftsfähigen Lösungsansätzen weiterentwickelt. Methodisch arbeiten wir nach der Design-Thinking-Methode, die sich speziell für kundenorientierte Innovationsprojekte eignet.

Von der Leipziger Buchmesse zu den Buchtagen und darüber hinaus
  • Konzept entwickeln
  • Team bilden und Teamarbeit erproben
  • Innovationsprozess kennenlernen
  • Innovationen sichtbar machen (Präsentation)
Wer kann bei protoTYPE mitmachen?

Vor-, Quer- oder Nachdenker aller Couleur aus der Buch- und Medienbranche.

Vier Experten begleiten darüber hinaus das Projekt: Miriam Hofheinz (Bookwire), Dr. Harald Henzler (smart digits), Prof. Dr. Okke Schlüter (Hochschule der Medien Stuttgart) und Volker Oppmann (LOG.OS)

Anmeldung

Die Bewerbung erfolgt ausschließlich online auf der Anmeldeseite.

Es sind maximal 30 Plätze zu vergeben. In Leipzig bilden die Teilnehmer Teams, die sich hinsichtlich ihrer individuellen Kompetenzen ergänzen (z.B. technische Fähigkeiten, Presseerfahrung usw.).

Die Teilnahme ist kostenlos, es wird aber vorausgesetzt, dass die Präsenztermine wahrgenommen werden können.

Die Präsenztermine 2015

Auftaktwochenende auf der Leipziger Buchmesse: 14./15. März 2015
Arbeitstreffen in Frankfurt am 8./9. Mai 2015
Präsentation auf den Buchtagen Berlin 2015 am 17./18. Juni 2015 (Projektabschluss)

Weitere Präsentationsmöglichkeiten bestehen auf der Frankfurter Buchmesse und ggf. anderen Branchenevents im Herbst 2015.