Projektprofil, März 2012:

  • Wer kann diesen protoTYPE nutzen?
    • Verunsicherter, uninformierter Interessent an E-Reader bzw. E-Content
  • Worin liegt der Nutzen des protoTYPE?
    • Orientierung, Aufklärung und Transparenz über digitalen Content und die daran angeschlossenen Systeme und Devices für den Endkunden
  • Was kann dieser protoTYPE und wie können die Zielgruppen diesen einsetzen?
    • Informationsplattform für alle E-Content-Interessierten
    • Gütesiegel für digitalen Content – eQ gewährleistet durch die Vergabe eines unabhängigen Qualitätssiegels Orientierung
  • Warum ist das Projekt zukunftsfähig?
    • eQ ist die erste und einzige Plattform, die unabhängig und umfassend über Angebot und Nutzung digitalen Inhalts informiert und beim Nutzer einen Vertrauensvorsprung schafft.
  • Warum wollen wir diesen protoTYPE entwickeln?
    • Weil es ein Gütesiegel für digitale Inhalte, welches dem Nutzer Orientierung bietet, noch nicht gibt und weil wir daran glauben!

Kurzbeschreibung, Juni 2012
eQ ist ein Qualitätssiegel für digitale Kinder- und Jugendmedien. eQ sorgt für Orientierung bei den Kunden und Präsenz für die Produzenten. Ergänzend bewerten die Nutzer die Medien selbst – der perfekte Rückkanal für noch mehr Qualität.
 

Teilnehmer:
Sabrina Glodde
Mareike Hermes
Tine Mikliss
Rebecca Roscher
Thomas Tacken
Mathias Voigt

begleitender Experte: Dr. Harald Henzler

Moderatorin aus dem Hauptamt: Katharina Liehr